Vertragsbedingungen Strandkorbvermietung

Die Standkorbvermietung Martinen vermietet Strandkörbe zu den nachfolgenden Bedingungen, mit denen sich der Gast durch Zahlung des Mietpreises einverstanden erklärt

§1 Preise
Aktuelle Strandkorbmiete:
1 Tag Dünen Kante 14 € / Wasser Kante 16 €
1 Woche Dünen Kante 49 €/ Wasser Kante 59 €

Eine Verlängerung der Strandkorbmietzeit ist ( Verfügbarkeit vorausgesetzt ) grundsätzlich möglich. Eventuelle Verlängerungen müssen spätestens 2 Tage vor dem letzten Miettag erfolgen und werden aufgrund der Sondertarife in der Mietpreis Staffelung nur einmal akzeptiert.
Weitere Verlängerungswünsche werden wie eine Neubuchung behandelt!
Sondertarife in der Mietpreis Staffelung können ausschließlich pro Korb und durchgehenden Zeiträumen geltend gemacht werden. An und Abreise gelten jeweils als ein Tag.

§2 Gutscheine

Bei uns können Sie Gutscheine für Strandkorb-Tage erwerben. Diese können je nach entsprechendem Standort ganz oder teilweise – Verfügbarkeit von Strandkörben vorausgesetzt – eingelöst werden. Die Zustellung der gekauften Gutscheine erfolgt per Post.

§3 Rückzahlung
1. Die Rückzahlung der Strandkorbmiete ist nur bei nachgewiesenen Todes oder schweren Krankheitsfällen innerhalb der Familie des Mieters möglich.
2. Ausgeschlossen sind u.a.auch Rückzahlungen in Fällen höherer Gewalt (z.B Bergungs-bzw. vorbeugende Maßnahmen bei Sturmflut Gefahr), wenn die Nutzung des Strandkorbes zeitweise nicht oder nur beschränkt möglich ist.

§4 Kontrollen
1. Die Benutzung eines Strandkorbes ohne gültige Mietnachweis ist nicht gestattet.
Die Strandkorbvermieter der Strandkorbvermietung Martinen sind jederzeit berechtigt, Kontrollen auszuüben und sich die Strandkorbmietnachweise zeigen zu lassen.

§5 Befugnis des Strandkorbvermieters zum Schutz der Strandkörbe
Bei Gefahr ist den Anweisungen der Strandkorbvermieter und seiner Beauftragten unverzüglich Folge zu leisten.Die Feststellung einer Gefahrensituation oblieget allein dem Strandkorbvermieter der Strandkorbvermietung Martinen und seinen Beauftragten.

§6 Benutzung der Strandkörbe
1. Die Körbe sind schonend und pfleglich zu behandeln.
2. Das umstellen, Umwerfen oder das Abstützen der Körbe mit Hilfsmitteln ist nicht gestattet.
3. Die Strandkörbe dürfen nicht in Kuhlen gestellt werden, da dies ihre Bergung bei Hochwasser erheblich erschwert und die Gefahr des einschlemmens im Sandgrund besteht.
Der Strandkorb ist nach gebrauch in die Aufrechte Stellung zu bringen und mit dem Rücken zum Wasser zu drehen
4. Bei Verstößen gegen die Absätze 1.bis.3. ist die Strandkorbvermietung Martinen berechtig, den Strandkorb ersatzlos einzuziehen. Für eventuelle Schäden haftet der Mieter.
5. Bei Sturmflut ,Bergungsmaßnahmen sowie Änderungen der Strandverhältnisse besteht kein Anspruch auf einen Bestimmten Stellplatz.
6. Die Strandkorbvermietung Martinen übernimmt für zurückgelassenen Sachen, die z.B. bei Bergungsmaßnahmem im Strandkorb verloren gehen, keine Haftung.

§7 Haftung
Die Strandkörbermietung Martinen haftet nicht für Unfälle, die aus der Annietung von Standkörben entsteht.

§8 Inkraftreten
Diese Strandkorbvermietungsbedingungen treten zum 01.01.2018 in Kraft